Unser Ziel

Warum wir machen, was wir machen
Warning sign

Das Problem.

Es läuft etwas schief. Wir haben eine Idee.

Wir, die drei Gründer, sind Teil einer Generation, die es sehr schwer haben wird eigenes Wohneigentum zu erwerben. Selbst wenn man überdurchschnittlich gut verdient, ist Wohnraum besonders in Ballungsgebieten wie im Raum Köln oder jeder größeren Stadt teuer. Ein Trend, der sich inzwischen auch in mittelgroßen Städten in ganz Deutschland beobachten lässt. Die Entwicklung der Immobilien- und Neubaupreise sind insbesondere seit der letzten Finanzkrise 2008 der Entwicklung der Reallöhne weit davongelaufen.

Am Beispiel Köln, unserer Heimatstadt, lässt sich dies exemplarisch beobachten: Der Angebotspreis für eine Eigentumswohnung lag im vierten Quartal 2009 bei durchschnittlich 1598€/m2. Genau 10 Jahre später, im vierten Quartal 2019, lag dieser Preis bei 3239€/m2. Mehr als eine Verdopplung der Preise. Und dies ist ein Trend, der sich fortsetzen wird, speziell über das nächste Jahrzehnt.


Jetzt ist es einfach zu sagen, man könnte ja auch in kleinere Städte ziehen oder gleich ganz aufs Land. Die Realität aber ist, dass sich Jobs, kulturelle Angebote und der Zugang zu jeglicher Form von Bildung hauptsächlich in größeren Städten konzentriert. Junge Menschen absolvieren ihre Ausbildungen in größeren Städten und Ballungsgebieten und gründen dort Familien. Selten besteht da Interesse, geschweige denn die Möglichkeit, dieses Umfeld ohne weiteres zu verlassen. Mieten bleibt dann meist die einzige Alternative, da vernünftiges Eigentum zu kaufen meist außerhalb der finanziellen Möglichkeiten liegt. Die Folge ist, dass Deutschland die niedrigste Wohneigentumsquote Europas hat, mit einem Wert von 51%. Dies liegt weit unter dem europäischen Durchschnitt von 70%.

Eine Alternative muss her.

Die Idee der Bau und Kaufgemeinschaft.

Es gibt leider kein Allheilmittel um die Gesetze von Angebot und Nachfrage zu umgehen. Wohnraum wird teurer, das ist die Realität, mit der man sich auseinandersetzen muss. Dies ist etwas, was sich in Deutschland in der niedrigsten Wohneigentumsquote Europas ausdrückt, d.h. nur etwa jeder Zweite besitzt Wohneigentum, der Rest mietet. Im Europäischen Durchschnitt liegt die Wohneigentumsquote bei beinahe 70%. Deutschland ist hier also weit abgeschlagen.

Hier kommen Bau- und Kaufgemeinschaften ins Spiel.

Wir begreifen das Konzept als eine Chance, um in Zukunft auch in schwierigem Umfeld günstiger zu bauen und Wohnraum zu schaffen.


Unsere Vision ist es, diese Konzepte für euch realisierbar zu machen und euch von der ersten Idee bis zum Einzug mit unserer Plattform aktiv zu unterstützen.
Blueprint with ruler on top